Sonderpädagogoisches Angebot am FMBG

Sie möchten mehr über die Aufgabenfelder der Sonderpädagogik am Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium erfahren? Dann sind Sie hier richtig.

Mein Name ist Kai Rudolph und mit einem Teil meiner Unterrichtsstunden arbeite ich als Lehrer für sonderpädagogische Aufgaben am Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium. Zu meinen Aufgaben gehört u.a. auch:

  • Förderplanung, Förderung und Fortschreibung von Förderplänen für u.a. Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Hilfe bei der Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs
  • Hilfe bei der Kontaktaufnahme mit außerschulischen Akteuren wie dem SIBUZ (Schulpsychologisches und inklusionspädagogisches Beratungs- und Unterstützungszentrum Pankow) und dem regionalen Dienst des Jugendamtes
  • Hilfestellung für die Unterrichtsgestaltung und die adäquate Gestaltung des Schulalltags für Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Begleitung und Unterstützung bei Klassenkonferenzen mit Beratungen und Beschluss von  Maßnahmen des Nachteilsausgleichs und ggf. Notenschutz für Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf oder mit Krankheit
  • Beratung von Schüler*innen, Erziehungsberechtigten und Lehrpersonen
  • Kennenlerngespräche für Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf für die neuen 7. Klassen und ggf. Hilfestellung bei der Gestaltung des Überganges
  • sonderpädagogische Diagnostik als Vorklärung an der Schule bei vermutetem sonderpädagogischem Förderbedarf
  • ggf. Begleitung und Unterstützung bei Gesprächen von Erziehungsberechtigten von Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf mit Lehrkräften
  • ggf. Durchführung von Mediationsgesprächen (Grundsatz: Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, Einhaltung der Gesprächsregeln)
  • ggf. Planung, Organisation und Durchführung von Schulhilfekonferenzen

Wenn Ihr Kind sonderpädagogischen Förderbedarf hat und Sie überlegen, Ihr Kind am Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium anzumelden oder Ihr Kind Auffälligkeiten bspw. im Lernen oder Verhalten in der Art zeigt, dass Sie sonderpädagogischen Förderbedarf vermuten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme. Auch bei Fragen zum Nachteilsausgleich, zu Schulleistungs- oder Verhaltensproblemen oder wenn Sie andere Fragen zum oben beschriebenen Tätigkeitsbereich haben, können Sie sich gern an mich wenden.

Sie erreichen mich unter sonderpaedagoge(at)fmbg-berlin.de

Bitte beachten Sie: An unserer Schule haben wir auch eine Schulsozialarbeiterin. Sie erreichen Frau Häring unter anja.haering(at)fmbg-berlin.de.

Zudem haben wir auch eine LRS-Beratungslehrkraft. Sie erreichen Frau Rickel unter rickel(at)fmbg-berlin.de.